Öffentliche Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl zum Ortsbürgermeister

der Ortsgemeinde Schöneberg am 26. Mai 2019

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 das Ergebnis der Wahl zum Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Schöneberg festgestellt.

I. Zur Wahl des Ortsbürgermeisters waren 316 Personen wahlberechtigt; davon haben 184 Personen gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 58,23 %.

II. Die Stimmabgabe von 183 Wählern war gültig, von 1 Wähler ungültig.

III. Zum Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Schöneberg ist Herr Frank Iwanowski mit 170 Ja-Stimmen (92,90 %) gewählt.

Altenkirchen, 28. Mai 2019

Jürgen Schneider
Ortsbürgermeister und Wahlleiter
zur Wahl des Ortsbürgermeisters

Öffentliche Bekanntmachung

des Ergebnisses der Wahl zum Ortsgemeinderatder Ortsgemeinde Schöneberg am 26. Mai 2019

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 das Ergebnis der Wahl zum Ortsgemeinderat wie folgt festgestellt:

I.

Zur Ortsgemeinderatswahl waren 316 Personen wahlberechtigt; davon haben 179 Personen gewählt.

Die Wahlbeteiligung betrug 56,65 %.

II.

Die Stimmabgabe von 167 Wählern war gültig, 12 Stimmabgaben waren ungültig.

III.

In den Ortsgemeinderat sind gewählt:

1. Lindner, Angela

mit 103 Stimmen

2. Krüger, Erich

mit 102 Stimmen

3. Salowsky, Jürgen

mit 99 Stimmen

4. Hilger, Axel

mit 92 Stimmen

5. Heitmann, Peter

mit 82 Stimmen

6. Küpper, Horst

mit 76 Stimmen

7. Schoof, Heinrich

mit 74 Stimmen

8. Schoof, Enrico

mit 68 Stimmen

IV.

Ersatzleute für den Ortsgemeinderat sind:

1. Kowalsky, Ralf

mit 67 Stimmen

2. Prinz, Gerda

mit 8 Stimmen

3. Birkenbeul, Tanja

mit 5 Stimmen

4. Moser, Markus

mit 4 Stimmen

5. Böhning, Alexander

mit 3 Stimmen

Schöneberg,  — Jürgen Schneider

Ehrungen

Am 9.Mai 2019 hatte Ortsbürgermeister Jürgen Schneider Gelegenheit, im Rahmen der Gemeinderatsitzung, zwei verdiente Gemeindemitglieder, Herbert Grab und Bernd Schneider, zu ehren.

Herbert Grab war immer zur Stelle wenn es um die Historie der Gemeinde ging und federführend bei der Entwicklung unseres Gemeindewappens. Darüber hinaus war er Mitorganisator zweier Heimatfeste und jahrelang Kassierer des dörflichen Gesangvereins. In etwa 120 Gemeinderatsitzungen der letzten 20 Jahre, fehlte er nur ganz selten.

Bernd Schneider war nicht nur 25 Jahre Gemeinderatsmitglied (von 1979-2004), er ist auch der Allroundmann für alle Fälle in der Gemeinde. Immer da wenn es heißt anzupacken oder eine Treckerfahrt zu machen, ein Musterbeispiel an Hilfsbereitschaft und das schon seit Jahrzehnten.

Von links: Bernd Schneider, Herbert Grab, Ortsbürgermeister Jürgen Schneider